Immobilie verkaufen - Nachteile beim Verkauf ohne Makler

Viele Immobilieneigentümer planen den Verkauf ihrer Immobilie in Eigenregie. Die Entscheidung, das Haus ohne Immobilienmakler anzubieten, scheint zunächst einfach, birgt aber einige Risiken. Von einer realistischen Einschätzung des Verkaufspreises über die Präsentation der Immobilie im Internet bis zum Abschluss des Kaufvertrages gibt es einiges zu bedenken. Die Zusammenarbeit mit einem Immobilienmakler bietet verschiedene Vorteile.

Realistischer Kaufpreis - die Basis für ein gutes Geschäft

Die Maklerprovision lag bisher in der Regel zwischen vier und sieben Prozent des Kaufpreises, künftig wird diese hälftig auf Käufer und Verkäufer verteilt - ein Immobilienverkauf ohne Makler scheint aufgrund der Einsparmöglichkeit bei der Provision also zunächst durchaus lukrativ. Doch die Probleme beim Verkauf ohne Makler beginnen bereits bei der Festsetzung des Kaufpreises: Ein Laie kennt sich in der Regel auf dem Immobilienmarkt nur wenig aus. Die angemessene Einschätzung des Verkaufspreises ist mit einer nur geringen Marktkenntnis schwierig, und sich einfach an den Angeboten im Internet zu orientieren oder an den Aussagen von Freunden und Bekannten kann nur als falscher Weg beschrieben werden.  Zudem hängen Sie als Eigentümer an Ihrer Immobilie und bei der Festsetzung des Preises spielen emotionale Faktoren immer eine Rolle.

Fallstricke bei der Preisfestsetzung schmälern den Gewinn

Viele Verkäufer setzen den Wert oftmals deutlich zu hoch an und verschrecken so potentielle Käufer. Andere Immobilienbesitzer kennen die Schwachstellen ihres Objekts genau und bewerten mit einem zu geringen Preis. Haben Sie einen zu niedrigen Preis gewählt, verkaufen Sie zwar schnell, aber deutlich unter Wert. Bei einem zu hohen Preis beeinflusst die falsche Einschätzung den weiteren Verkaufsprozess negativ, denn eine häufige Herabsetzung des Preises sorgt für Skepsis bei Kaufinteressenten. Bedenken Sie, dass es bei einem Hausverkauf um hohe Summen geht, so kostet ein kleiner Fehler bei der Planung am Ende viel Geld.

Haus verkaufen mit den Immobilien-Profis im Norden

Die Preisfindung und Vermarktung einer Immobilie am besten dem Immobilienprofi überlassen

Als führendes Maklerunternehmen im Norden kennt Krone Immobilien den regionalen Immobilienmarkt genau. Wir beobachten den Markt ständig und besitzen eine langjährige Expertise im Immobiliengeschäft, da wir zudem als Gutachter deutschlandweit tätig sind. Die Bewertung der Immobilie nehmen wir auf Grundlage gegenwärtiger Marktdaten und einer direkten Einschätzung des Objekts vor. Lage, Ausstattung und Zustand der Immobilie spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Nach einer fundierten und objektiven Analyse starten wir in die Vermarktungsphase. Dabei übernimmt Krone Immobilien mit viel Fingerspitzengefühl auch die Kaufpreisverhandlungen für Sie. Emotionen bleiben bei den Gesprächen unberücksichtigt. Bedenken Sie: In vielen Fällen wickelt ein Immobilienmakler den Hausverkauf in einer deutlich kürzeren Zeit zu einem besseren Preis ab - die Entscheidung, mit einem Makler zusammenzuarbeiten, lohnt sich also. Immerhin wird die Mehrzahl an Wohnungen und Häusern, trotz Provision, von Maklern verkauft. Und das hat seinen Grund.

Darum lohnt sich die Zusammenarbeit mit einem seriösen Makler

Neben einer fachkundigen Preiseinschätzung übernimmt das kompetente Team von Krone Immobilien einen umfangreichen Service rund um den Verkauf. Wir kümmern uns um die professionelle Vermarktung und bieten die Wohnung, das Grundstück oder das Haus auf allen einschlägigen Portalen zum Kauf an. Ein aussagekräftiges Exposé, die Organisation von Besichtigungsterminen und die Beschaffung fehlender Unterlagen gehören ebenso zu unseren Aufgaben wie die Auswahl der Interessenten, die Erstellung hochwertiger Hand-outs, 360-Grad-Touren u.v.m. Krone Immobilien verfügt über einen breitgefächerten Kundenstamm, in dem sich vielleicht direkt ein potentieller Käufer findet. Die Kontakte zu Baufinanzierungsexperten ist ein weiterer Pluspunkt und dient der schnellen Finanzierungsklärung.

Bei einem Verkauf ohne Makler übernehmen Sie die zeitaufwendigen organisatorischen Arbeiten selbst. Sie müssen Interessenten durch Ihre Immobilie führen, Verkaufsunterlagen erstellen, Fotos machen und führen die Kaufpreisverhandlungen. Nicht zu vergessen und zu unterschätzen ist Ihre Erreichbarkeit und Zeit, Interessentenanfragen zu beantworten. Interessenten möchten sofort, an sieben Tagen in der Woche, eine Rückmeldung, telefonisch, per email und stellen Detailfragen, die auch in den rechtlichen Bereich reinragen. Haben Sie die Zeit? Haben Sie die Rechtssicherheit? Können Sie alle Dokumente ausreichend erklären? Wissen Sie, auf was es in Kaufverträgen ankommt? Wissen Sie, welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt? Teil eines Fragenkatalogs, die der Großteil der Verkäufer sicherlich nicht mit einem Ja beantworten können. Der gesamte Verkaufsprozess zieht sich unter Umständen über mehrere Monate hin. Erhalten Sie Kaufangebote, haben Sie als Privatperson, anders als ein Makler, keine Möglichkeit, die Bonität des Interessenten zu prüfen, Sie können keine Alternativen aufzeigen und dem Kaufinteressenten nicht bei der Finanzierung oder dem Verkauf seiner Immobilie unterstützen.

Auch wenn die Nachfrage nach Immobilien vielerorts sehr hoch ist, lässt sich ein Verkauf in Eigenregie nicht nebenbei organisieren. Eine umsichtige Planung und effiziente Vermarktungsstrategie sind die Grundlage für einen erfolgreichen Verkauf. Informieren Sie sich über die umfangreichen Leistungen von Krone Immobilien und legen Ihren Hausverkauf in erfahrene Hände!